Antis wurde in Paris geboren und wuchs ebnfalls dort auf. Geprägt durch Rock ‘n’ Roll spielte er in einer Band Schlagzeug bis er eines Sommers die digitalen Synthesizer entdeckte. Er war 12 Jahre, als er am Computer seiner Mutter began mit ReBirth (ein Software Synthesizer) zu experimentiern. Die endlosen Möglichkeiten haben Antis so sehr fasziniert, dass er Tage und Nächte vor dem PC saß und auf der Suche nach noch besseren Produktionen war.

Durch französische Künstler wie Justice, Sebastian, Busy P, Mr Oizo usw. tauchte Antis letztendlich immer tiefer in die elektronische Musik ein.

Seine Karriere begann 2016 damit, dass er mit seinem Remix von «La Madrague» von Brigitte Bardot 3 Millionen Plays erzielte. Durch seine Kooperationen mit internationalen Sängern wie Kate Garné oder Chløë Black wurden seine Tracks letztendlich in den bekanntesten französischen Radiosendern gespielt.

Seine neuste Single “Find My Way” mit Théo Maxyme wurde inspiriert von den UK Popidolen Sting und The Police.