Er ist einer der wichtigsten Produzenten der Welt im Bereich der elektronischen Tanzmusik. Der Schwede Axwell hat in den letzten 20 Jahren unzählige Hits abgeliefert und den Sound der Stunde immer wieder weiter entwickelt. Ob Solo-Produktionen oder als Teil der EDM-Supergroup Swedish House Mafia – Axwel weiß definitiv welche Tricks und Kniffe man im Studio braucht.

Lernen in der Axtone Academy

Und dieses Wissen teilt er jetzt mit allen Fans und Bedroom-Produzenten. Denn er startet die Axtone Academy, in der er sein Wissen in Dutzenden Videos und Tutorials zeigt und detailliert erklärt.

Schon andere Stars wir deadmau5 und Armin van Buuren haben sich in Videos über die Schulter schauen lassen, während sie im Studio saßen. Axwell geht jetzt noch ein Stück weiter. Im Auftaktvideo für den Kurs erklärt er, dass er nicht nur Ratschläge gibt, sondern durch den kompletten Prozess zur Produktion eines Songs geht. In der Axtone Academy kann man in 80 Video lernen, wie der eigene Hit entsteht. Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. In den Kapiteln widmen sich dabei zum Beispiel den richtigen Drums, Harmonien und dem Aufbau eines idealen EDM-Tracks.

Die besten Songs erhalten einen Label-Deal

Aber nicht nur sein Wissen gibt Axwell weiter. Weitere Kollegen und Labelacts wie NEW_ID oder Shapov sind ebenfalls mit dabei. Und das Beste kommt zum Schluss: Wer am Kurs teilnimmt, der kann sogar am Ende seine eigenen Songs einreichen und hat die Chance, auf Axwells Label veröffentlicht zu werden!

Alle Infos zum Kurs, die ersten kurzen Videos und wie man teilnimmt, erfahrt ihr auf www.axtoneacademy.com