Für seine brandneue Single „Wake Up“ tat sich der französische Sänger, Songwriter und Produzent Broken Back mit seinem belgischen Kollegen Henri PFR zusammen. Gemeinsam schufen die Beiden einen treibenden House/Electro-Pop-Track mit starken Einflüssen nordafrikanischer Musik und extrem einprägsamer Hookline. Der Song lässt sich – aus akutem Mangel einer gängigen Genre-Bezeichnung – möglicherweise mit dem Begriff „Maghreb House“ einigermaßen zutreffend beschreiben.

Hinter Broken Back steckt der aus Saint-Malo stammende Musiker Jérôme Fagnet. Der bislang größte Hit des 28-Jährigen, „RIVA (Restart the Game)“, stammt aus dem Jahr 2015. Er entsprang der Zusammenarbeit mit seinen Landsleuten Klingande. Der gemeinsame Track konnte sich in Deutschland in den Top Ten der Offiziellen Deutschen Charts platzieren und wurde mit Gold ausgezeichnet. Nach einer weiteren Klingande-Kollabo („Wonders“, 2018) feierte Jerome mit „Young Love“ im Januar seinen Einstand beim Label Ultra Records. Für die Entstehung von „Wake Up“ ging er eine Kollaboration mit dem aus Brüssel stammenden Chill Wave/Summer House/Deep House-Produzenten und – DJ Henri PFR ein.