Kann man den Sommer hören? Man kann! Jedenfalls, wenn man in die neue Déepalma Mix-Compilation hineinlauscht. „Déepalma Ibiza“ ist eine von den Kopplungen, welche die vielseitige Atmosphäre Ibizas jedes Jahr erneut auf beeindruckende Weise widerspiegelt – so auch 2019. Beim Hören könnte man manchmal meinen, eine Meeresbrise zu schmecken oder an den ruhigeren Stellen ein Rascheln der Palmen am Strand zu vernehmen.

Die neue Platte, bestehend aus drei angenehm unterschiedlich zusammengestellten CDs (auch als Download- Edition), ist so facettenreich geraten wie sich die Insel jährlich präsentiert und enthält dabei das Who is Who der derzeitig angesagtesten DJs und Produzenten: Im Sunset Moods Mix begegnen einem Persönlichkeiten wie Maya Jane Coles, Tube & Berger, David Penn und Lexer. Das klingt dann mal elektronisch, mal verträumt relaxt, mitunter auch deep-housig und perkussiv. Genau richtig eben zum Relaxen und Grooven in den Sonnenuntergang. Der Pool Party Mix liefert mit coolem House und Tech House edle Beats aus den Studios von u.a. Purple Disco Machine, Claptone, Franky Rizardo und Josh Butler. Der Beach Mix bildet Part 3 und lädt mit lässigen Deep-House und Deep-Disco Sounds wie etwa von Mousse T., ATFC, Full Intention und Dayne S zum Strand-Chillen ein.

Auch die beiden Déepalma-DJs präsentieren sich in bester Sommerform: Labelchef Yves Murasca und sein musikalischer Weggefährte Rosario Galati steuern mit ihrer neuen Single „Time“ einen sonnendurchfluteten Piano-House-Track bei, der – veredelt mit den Vocals des Frankfurter Duos Chasing Kurt – direkt ins Tanzbein geht. Und weil man bei jedem der 44 handverlesenen Titel die Leidenschaft seiner Macher spürt, kann man allen Anhängern der Clubkultur guten Gewissens empfehlen: Hört rein und lasst euch verzaubern!

Déepalma Records gelangen in der Vergangenheit mehrere Nummer-1-Platzierungen in den deutschen iTunes Electronic-Charts und eine Platzierung in den offiziellen deutschen Verkaufscharts. Und auch sonst zeigt der Daumen nach oben: Die Millionen Klicks auf Spotify, YouTube und SoundCloud unterstreichen den Eindruck, dass das Label Musik macht, die Menschen mögen. Mit mittlerweile über 90 EP-Veröffentlichungen, zahlreichen Samplern und Mix-Alben hat sich Yves Murascas Marke in den letzten sechs Jahren seit Gründung den Respekt der Szene erarbeitet. Es sieht so aus, als dürfe man sich noch über viele weitere tolle Projekte freuen.

Déepalma Ibiza 2019 erscheint am 07. Juni als limitierte 3xCD-Box und Download Edition. Die Download- Edition für DJs ist bereits ab dem 24. Mai auf Beatport und Traxsource erhältlich.

Déepalma presents Ibiza 2019 (Minimix):

DJ Mixes // Tracklists

CD1 – SUNSET MOODS

01. Tibau – Melodia (Mollono.Bass Remix)
02. Meines feat. Lenny – All Good Things (Extended Mix)
03. Dole & Kom – Samoja (Original Mix)
04. Scibi – Summertime (Extended Mix)
05. Arco – Touch The Sun (Original Mix)
06. Momo Khani & Meindel – Lovebreak (Remake)
07. Karol XVII & MB Valence feat. Lazarusman – Whispers (Gorge Extended Remix)
08. Maya Jane Coles – Visionary (Original Mix)
09. Senol D – Moong (Extended Mix)
10. Lexer – Fine Again (Original Mix)
11. Eelke Kleijn – Space Disco (Original Mix)
12. Dario D’Attis & Definition – Home (Original Mix)
13. Mika Olson – Drift Away (Original Mix)
14. David Penn – Sunset with Viky (Original Mix)
15. Tube & Berger feat. Paji – Kleines Traumparadies (Wild Culture Remix)

CD2 – POOL PARTY GROOVES

01. Loui & Scibi feat. Alec Sun Drae – Who Am I (Sebb Junior Remix)
02. Purple Disco Machine – No Lips (Original Mix)
03. Joeski – Earth Cry (Original Mix)
04. The Ger-Man – Rckn By Myself (Extended Mix)
05. Yves Murasca & Rosario Galati feat. Chasing Kurt – Time (Extended Mix)
06. Romanthony – Floorpiece (Claptone Remix)
07. Andre Rizo – Save Me (The Ger-Man Remix)
08. Sidney Charles – Lucky (Original Mix)
09. 84Bit – Surlash (KPD Extended Remix)
10. Bombay Traffic – Soul Brother (Superlover Remix)
11. Juliet Sikora – I Got It (Original Mix)
12. Steve Lawler – Sueltese (Gorge Remix)
13. Josh Butler – Something (Original Mix)
14. Franky Rizardo – Glow (Original Mix)
15. Ucha – You & Me [Spinnin Again] (Extended Mix)

CD3 – BEACH FEELINGS

01. Mike D’ Jais – Feeling You (Extended Mix)
02. Rogerio Lopez & Tim Porta feat. Julie McKnight – Home (N-You-Up & Nick Studer Remix)
03. Mousse T. – Pleasure (Original Mix)
04. Alex Deeper feat. Shawn Pereira – Got To Be Love (Extended Mix)
05. Scott Diaz – We Reminisce (ATFC Remix)
06. Giom – Never Forget (Original Mix)
07. Sri Dan Ole – Ayolah (Dayne S Extended Remix)
08. Can 7 feat. Angela Caran – The Promise (Meines Remix)
09. Full Intention feat. Shena – I’ll Be Waiting (Club Mix)
10. Ben Delay – You Give Me Something (Extended Mix)
11. Holter & Mogyoro – Summer Vibes (Keyano Extended Remix)
12. Alex Lo Faro – Es Vedra (Extended Mix)
13. Casanovy – I Need Your Lovin’ (Momo Khani & Meindel Remake)
14. Alex Kentucky – Sunrise (Original Mix)