2018 marschiert Marshmello an die absolute Spitze

Für Marshmello war es bislang ein super Jahr. Nicht nur, dass er inzwischen zu den am besten verdienenden Musikern des Planeten gehört. Zum Jahresende können Musiker die über Spotify gestreamt werden herausfinden, wie oft ihre Songs tatsächlich gehört wurden. Instagram ist voll von solchen Screenshots und die Zahlen sind ziemlich beachtlich. Bei vielen Musikern gehen sind es Millionen Streams und Follower.

Darüber kann Marshmello aber nur müde lächeln. Denn mit über 2 Milliarden Streams gehört der geheimnisvolle Musiker zu den mit Abstand beliebtesten Künstlern auf Spotify. Und natürlich reicht ihm das noch lange nicht. Statt erstmal einen Gang runter zu schalten, hat er zahlreiche neue Remixe und Songs in Arbeit.

Einen Dank an seine Fans, die er liebevoll „mellogang“ nennt, postet er dann auch gleich auf Twitter.

Eigentlich ist Marshmello fast noch ein Newcomer. Denn erst 2015 hat er auf seinem Soundcloud-Profil den ersten Song veröffentlicht. Kurz darauf ging es bei ihm aber richtig ab: Er lud einen Remix des Tracks Where Are Ü Now von Jack Ü (aka Diplo & Skrillex) feat. Justin Bieber hoch. Skrillex wurde darauf aufmerksam und teilte Songs von Marshmello. Seitdem ging es für den US-Amerikaner, der wohl Christopher Comstock heisst, steil bergauf. Seine DJ-Sets sind jetzt schon legendär, auch wenn er um seine Person ein Geheimnis macht. Denn er tritt nur mit seinem berühmten Marshmellow-Head auf und selbst seinen echten Namen hat er noch nicht offiziell bestätigt.